Tipp Der Redaktion

Kate Middleton funkelt beim ersten formellen Post-Baby-Event

Foto: FameFlynetUK / FameFlynet

UndKate Middleton macht einen anderen Auftritt - diesmal funkelt es!

Wir wussten heute, am 12. September, an dem Tag, an dem sie und Prinz William ihre erste formale Veranstaltung seit der Geburt von zusammen besuchen würdenPrinz George - die Tusk Conservation Awards bei der Royal Society in London. Aber wir haben nicht mit Funkeln gerechnet.

Die Herzogin ging alles raus!

Lesen Sie mehr: Kate Middleton entdeckt Shopping nach der Schwangerschaft>

Kate betrat die Veranstaltung auf einem roten Teppich mit Zebra-Aufdruck und funkelte in einem atemberaubenden, bodenlangen silbernen Paillettenkleid ihrer Lieblingskollegin Jenny Packham und dem dazu passenden Jimmy Choos.

Foto: FameFlynetUK / FameFlynet

"Dies ist unser erster Abend ohne ihn [Prince George]", sagte Prinz William auf der Veranstaltung. "Bitte entschuldigen Sie uns, wenn Sie sehen, wie wir nervös verstohlene Blicke auf Mobiltelefone werfen."

Foto: FameFlynetUK / FameFlynet

Prinz William Bei der Veranstaltung wurden zwei Preise verliehen - eine davon war eine Auszeichnung für lebenslange Erfolge mit dem Titel „The Prince William Award“ für die Erhaltung in Afrika.

Foto: FameFlynetUK / FameFlynet

Lesen Sie mehr: Prinz Williams erstes Interview nach dem Baby (plus Transkription)>

Natürlich liegt Afrika dem Herzen des königlichen Paares am Herzen: Es war nicht nur der Fokus von Wilhelms Erhaltungsbemühungen, inspiriert von seinem Vater, sondern auch der Ort, den er Kate vorschlug - in einer privaten Safari-Lodge in Kenia.

Obwohl dies das erste formelle Ereignis von Kate seit der Geburt ihres Babys ist, ist es nicht das erste Mal, dass wir sie unterwegs gesehen haben. Sie wurde in Anglesey einkaufen und einkaufen Überraschungs-Co-Hosting des Ring of Fire-Marathons der Insel.

Liebe!
xo Haley-O
Celebrity Candy:Folgen Sie mit, während Haley Overland die neuesten Errungenschaften für Promi-Familien liefert - und Interviews mit süßen Promis! Sie können nicht zu viel von dieser Süßigkeit haben.

Quelle: Hallo! Kanadisches Magazin

arrow