Tipp Der Redaktion

Asiatische Nudeln mit Erdnusssauce

Zutaten

  • 1 Pfund Spaghettini
  • 1/3 Tasse glatte, natürliche Erdnussbutter
  • 1/4 Tasse natriumarme Sojasauce
  • 1/4 Tasse Reisessig (ungewürzt)
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 2 TL geriebener Knoblauch
  • 1/2 TL asiatische Chilisauce
  • 1/4 Tasse Rapsöl
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 1/2 Tassen geriebene Karotte
  • 1 1/2 Tassen geriebener Zucchini
  • 1/2 Tasse geschnittene Frühlingszwiebel
  • 1 1/2 Tassen gewürfeltes mittelfestes Tofu
  • 1 1/2 Tassen Kirschtomaten, halbiert

Richtungen

  • Spaghettini in kochendem Salzwasser für 6 Minuten oder bis al dente kochen. Gießen Sie das Wasser ab und reservieren Sie 1 Tasse Nudelkochwasser.
  • Erdnussbutter in eine Schüssel geben und mit Sojasauce, Reisessig, Ingwer, Knoblauch und Chilisauce rühren. Reservieren.
  • Werfen Sie Nudeln mit Raps- und Sesamöl. Fügen Sie die Erdnusssauce hinzu und verdünnen Sie sie mit etwa 1⁄2 Tassen Nudelkochwasser (je nach Bedarf). Fügen Sie Karotten und Zucchini hinzu und werfen Sie sie zusammen.
  • Mit Frühlingszwiebeln, Tofu und Kirschtomaten bestreuen und servieren.

Spitze

Das Hinzufügen von geriebenem rohem Gemüse am Ende spart Kochzeit und spricht Kinder an, die ihr Gemüse lieber auf der knusprigen Seite bevorzugen. Reservieren Sie zusätzliches kochendes Wasser und werfen Sie Reste, damit die Nudeln nicht austrocknen.

Ursprünglich im veröffentlicht Ausgabe Juni 2014. Foto von Maya Visnyei.

Ernährung (pro Portion)

  • Kalorien
  • 541
  • Eiweiß
  • 20 g
  • Kohlenhydrate
  • 68 g
  • Fett
  • 22 g
  • Ballaststoff
  • 6 g
  • Natrium
  • 622 mg
arrow