Tipp Der Redaktion

Wie man mit zwei Kindern unter zwei Jahren umgeht

Foto: @Hanthomas über Instagram

Als Genevieve Kenny mit ihrem zweiten Baby in Mutterschaft ging, nahm sie an, dass es ihrem ersten Mattenurlaub sehr ähnlich sein würde: viele Kaffee-Dates und Mutterschaftskurse. Aber wenn es einen gibt Kleinkind im HausDie Realität sieht etwas anders aus. „Ich schaffe es selten über die grundlegenden Besorgungen hinaus, es ist fast unmöglich, Aktivitäten zu finden, die zu den Zeitplänen beider Kinder passen, und ich hatte Tage, an denen wir das Haus erst nach 16.00 Uhr verlassen haben und mindestens ein Kind noch in ihrem Haus ist Pyjamas “, sagt die Mutter in Toronto.

In Vancouver ist Tara Carruthers, die drei Kinder hat (jeweils zwei Jahre voneinander entfernt), auch zu Hause mit zwei kleinen Kindern mit ganz anderen Bedürfnissen sehr herausfordernd. "Es ist so schwer, deine Zeit zu managen", sagt sie. "Was machen Sie, wenn Sie Ihr Töpfchen-Kleinkind abwischen müssen, während Ihr Baby im Stubenwagen weint?"

Es ist schwierig, sich um zwei Kinder zu kümmern, wenn Sie nur an eines gewöhnt sind. Und wenn Ihre ältere nicht bekommt, was sie braucht -Zeit draußen, Sozialisation und jede Menge Aufmerksamkeit - sie wird alles tun, was es viel schwieriger macht.

Kleinkinder, die sich verbunden und unterstützt fühlen, werden weniger anspruchsvoll sein, sagt Sarah Rosensweet, Elterntrainerin aus Toronto. Aber was heißt das wirklich? Und wie erreichen Sie es, wenn Sie ein Neugeborenes an sich haben? Lesen Sie weiter für ein paar Tipps.

Behalte den Großen in der Nähe
Ihr Kleinkind kann sich für kurze Zeit unterhalten, während Sie mit dem Baby zu tun haben, aber sobald Sie können, versuchen Sie, Wege zu finden, um es einzubeziehen. Rehana Logel, eine Mutter von drei Kindern aus Toronto, fand eine Position, in der sie ihr Baby bequem auf dem Boden stillen konnte, damit ihr älteres Kind sich neben sie setzen konnte, während sie ihm Geschichten las. Carruthers stellte neben dem großen im Kinderzimmer einen kleinen Schaukelstuhl auf. „Makena würde ihre kleine Puppe neben mir rocken“, erinnert sie sich. Auch wenn Sie Ihr Kleinkind nicht körperlich in das einbeziehen können, was Sie tun, versuchen Sie, es in der Nähe zu behalten und mit ihm zu sprechen.

Betonen Sie nicht Ihren Zeitplan
Logel versuchte fleißig, ihr Neugeborenes nach dem gleichen Zeitplan zu bekommen, das sie ihrem ersten Baby auferlegt hatte, aber sie stellte fest, dass sie im Haus steckten und ihr Kleinkind nicht die soziale Interaktion bekam, die sie brauchte. Nachdem Logel die Idee eines perfekten Zeitplans aufgegeben hatte, wurde es einfacher. „Stattdessen konzentrieren wir uns sehr darauf, an einem Tag mindestens ein anständiges Nickerchen zu machen und zu ehren Essenszeiten und Schlafenszeiten “, sagt sie. "Aber innerhalb dieses Rahmens gibt es jetzt Flexibilität."

Gib die Schuld auf
Es gibt Zeiten, in denen es unmöglich ist, die Bedürfnisse beider Kinder gleichzeitig zu erfüllen. Wenn Carruthers zwischen konkurrierenden Bedürfnissen gerissen wurde, entschied sie sich in der Regel, sich zuerst um ihr Kleinkind zu kümmern. Sie dachte, das ältere Kind würde sich mehr bewusst sein, ignoriert zu werden, also fühlte sie sich weniger schuldig, und dann kümmerten sich die beiden um das Baby zusammen.

Senken Sie Ihre Standards
Mit einem Baby im Arm und einem Kleinkind zu ihren Füßen, findet Kenny selbst einfache Aufgaben wie das Entleeren der Spülmaschine fast unmöglich. „Unser Haus ist immer ein Chaos und unsere Mahlzeiten sind extrem einfach“, sagt sie. Das ist mit zwei kleinen Kindern zu erwarten, versichert Rosensweet. "Konzentrieren Sie sich in den ersten Monaten nicht auf etwas anderes als auf die Bedürfnisse Ihrer Kinder", schlägt sie vor. „Zum Mitnehmen, Menschen dazu bringen, dir zu helfen und vereinfachen. “Viele Eltern von zwei Kindern unter zwei Jahren schwören auch darauf, dass sie das Tragen des Babys als vernachlässigbar sind.

Obwohl ein Kleinkind bei der Betreuung eines Neugeborenen in der Nähe ist, hat es Herausforderungen, aber Kenny sagt, dass es eine positive Seite gibt. „Mein Kleinkind ist überraschend hilfreich. Er unterhält das Baby und bekommt Sachen, wenn ich mich auf die Couch stecke. Sein Geschwätz und Fragen sorgen auch für interessante Gespräche. “

Expertentipp
Duscht Ihr Zweijähriger das Neugeborene in einer Minute mit Küssen und schreit, dass er das Baby am nächsten hasst? Widerstehen Sie der Versuchung zu sagen: "Nein, Sie lieben das Baby", schlägt die Trainerin Sarah Rosensweet vor. Sagen Sie stattdessen etwas wie "Sie wünschen wirklich, Sie wären wieder das einzige Kind, nicht wahr?". Kleinkinder wollen - wie alle -, dass die Menschen ihre Gefühle verstehen und nicht versuchen, sie zu verändern.

Eine Version dieses Artikels erschien in unserer Juni-Ausgabe 2016 mit der Überschrift „Double duty“. p. 50

Weiterlesen:
Neugeborenes, widerstrebendes Geschwister
29 Disziplinstaktiken für Kleinkinder, die funktionieren
#ThisIsMyLife: 8 Gründe, warum dein Kind gerade ausgeflippt ist

arrow